Startseite Alazli Dorfvorsteher Schule Forum Bildergalerie Links Suche
Willkommen auf der Website der Muläer! Kontakt | Deine Startseite | Türkçe anasayfaya giriş
Alle Clips und Videos sind hier.
Die Website zur Volksschule von Alazli
Freut Ihr Euch zur Erstellung der deutschen HP?
Hurrah! Darauf haben wir ewig gewartet!
Hast Dir aber viel Arbeit gemacht, was?
Pöööh! Musste wirklich nicht sein!
Lösch das Zeug!
Auch Sie können unserer Fotogalerie Bilder hinzufügen. Einfach anmelden und loslegen!
Alles Wissenswerte über Alazlı

Bevölkerung, Sippen und Familien

In Alazlı Köyü leben einige Sippschaften und einige viele Großfamilien. Diese unterteilen sich wiederum in kleinere Gruppierungen, die durch einen Rufnamen der Familie unterscheidet werden.

In den traditionellen Ansichten in der Umgebung gelten diese Rufnamen als eine Art Adelsprädikat. So werden Menschen mit Familienrufnamen oft besser angesehen als die Familien ohne Rufnahmen. Auch diese gibt es nämlich, wenn auch sehr selten.

Diese Familienrufnamen entstanden entweder durch Zufall, oder durch eine Spaßelei zwischen Menschen in der entfernten Vergangenhiet, oder die Namen tragen doch auch eine Bedeutung. Diese Bedeutung ergibt eigentlich oft gar keinen Sinn. Die wenigsten Familienrufnamhen tragen eine Bedeutung, die man mit der Familie irgendwie in Zusammenhnag bringen kann. Oft sind es nur lustige Wörter. Es sind auch Begriffe, die so alt sind, dass man mittlerweile die ursprüngliche Bedeutung des Wortes gar nicht mehr kennt.

Man wird oft Familienrufnamen erwischen, die beispielsweise folgendermaßen lauten: die Säcke, die Hunde, die Bäume, die Erden, die Esel, die Heiligen, die Schwätzer... usw! Wie man sieht, sind es oft harmlose Begriffe, die so oft wiederholt wurden, dass man damit nicht die eigentliche Bedeutung des Wortes ins Bewusstsein abruft.

Wenn sich zwei Leute nicht kennen, fragen sie einander oft als Erstes: "Von welcher Sippschaft bist du denn?" Und wenn man darauf antworten kann, "Ich bin von den Säcken," dann schüttelt der Gegenüber respektvoll den Kopf und sagt: "Ach ja, die Säcke!" Und so kann die Unterhaltung voller Respekt und Ehrfurcht weitergeführt werden.

Wenn man aber keinen Familienrufnamen nennen kann, dann heisst es auch mal: "Ach so! Ja ja! Na dann auf Wiedersehen!"

Nun zurück zu den Zahlen, Daten und Fakten: Bei der letzten Volkszählung im Jahre 2004 lebten in Mula 1.090 Menschen. Das sind fast alle Muläer. Darunter sind auch Nicht-Muläer wie u. a. die meisten Lehrer in der Schule oder die beiden Imams.

Aus wirtschaftlichen Gründen mussten etwa zwei mal so viel Muläer das Dorf verlassen, um in anderen Städten oder im Ausland ihren Lebensunterhalt zu gewährleisten. Die Gesamtzahl aller Menschen mit der Abstammung aus Alazli schätzt man zwischen 4.500 bis 5.000 Menschen. Die meisten der Auswanderer besuchen ihr Heimatdorf mindestens einmal im Jahr.

Im Dorf kann man ca 370 Wohneinheiten feststellen. Diese sind nicht immer genauer zu definieren, weil die Familien zu eng miteinander verbunden sind.

Die Sippschaften in Mula kann man wie folgt zusammenfassen:

Vogelsperspektive von Mula
Eine Vogelsperspektive vom Zentrum non Alazlı.
  • Alicepoğulları
  • Avcıoğulları
  • Demiroğulları
  • Hacısalihoğulları
  • Karaibrahimoğulları
  • Kasımoğulları
  • Katırcıoğulları
  • Keloğulları
  • Koçaloğulları
  • Osmanoğulları
  • Sağıroğulları
  • Sarıoğulları
  • Sürüloğulları


  • Die Endungen "-oğlu" oder "-oğulları" kann man mit dem schottischen Mc- (McDonald) und mit dem irischen O´- (O`Brian) vergleichen. Die Endung "-oğlu" gilt für Einzahl und "-oğulları" gilt für Mehrzahl.


    Bitte hier weiter lesen:
    » Kurze Angaben und Daten
    » Die drei Namen des Dorfes
    » Bevölkerung, Sippen und Familien
    » Die Historie von Mula
    » Sehenswürdigkeiten
    » Geografische Lage und Erreichbarkeit
    » Soziales Leben im Dorf
    » In den Mezras und auf den Yaylas
    » Bildung, Erziehung und Religion
    » Wirtschaft und Handwerk
    » Gesundheitswesen
    » Mängel und Mehrbedarf


    Verantwortlich für die Website ist Erol Sürül. Für die Erweiterung des Inhalts sind alle Muläer zuständig.
    Unsere Website ist am besten mit IE zu besichtigen. Die Auflösung 1024x768 wird empfohlen.